Glossar

Listenansicht für die Begriffe

A
Angebot
Ein Angebot ist eine der Bewerberin bzw. dem Bewerber durch die Hochschule angebotene Option, eine Zulassung für einen beworbenen Studiengang erhalten zu können.
B
BAN
Die BAN wird nach erfolgreicher Registrierung automatisch vergeben. Sie dient der Authentifizierung Ihrer Bewerbung über ein hochschuleigenes Bewerbungsportal oder bei einer postalischen Bewerbung bei der Hochschule.
Bewerber-ID (BID)
Die Bewerber-ID dient Ihrer eindeutigen Identifikation im Bewerbungsportal von hochschulstart.de und wird bei der Registrierung automatisch erzeugt.
Bewerbungsphase
Bewerberinnen und Bewerber, die am Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) teilnehmen wollen, registrieren sich im Bewerbungsportal und bekommen eine eindeutige Bewerber-ID und eine BAN (Bewerber-Authentifizierungs-Nummer) zugeteilt.
C
Clearingverfahren
In den Clearingverfahren werden die noch freien Studienplätze per Los verteilt.
E
Entscheidungsphase
In der Entscheidungsphase haben Bewerberinnen und Bewerber die Möglichkeit, sich kurzfristig entweder für die Annahme eines der bisher eingegangenen Angebote zu entscheiden oder an der folgenden Koordinierungsphase 2 teilzunehmen.
Ersatzfach
Ein Ersatzfach bezeichnet ein Fach, das bei Mehrfachstudiengängen anstelle eines zulassungsbeschränkten Studienfachs gewählt werden kann.
H
HZB
Hochschulzugangsberechtigung (HZB) ist eine Sammelbezeichnung für alle durch Zeugnisse nachgewiesenen Berechtigungen zur Aufnahme des Studiums an einer Hochschule.
K
Koordinierungsphase 1
In der Koordinierungsphase 1 erstellen die Hochschulen gemäß der länderspezifischen und hochschulinternen Regelungen die Ranglisten für die Bewerbungen auf die jeweiligen Studiengänge.
Koordinierungsphase 2
In der Koordinierungsphase 2 werden anhand der Ranglisten und Prioritäten in drei Schritten Angebote und Zulassungen erstellt.
M
Mehrfachstudiengang
Ein Mehrfachstudiengang ist ein Studiengang, der mehrere Studienfächer umfasst (Mehrfach-Bachelor- und Lehramtsstudiengänge).
N
NC
Ein Studiengang wird mit einem Numerus Clausus (NC) belegt, wenn zu erwarten ist, dass die Zahl der Bewerberinnen und Bewerber die Zahl der verfügbaren Plätze übersteigt.
P
Priorisierung
Bewerberinnen und Bewerber ordnen ihren Bewerbungen Prioritäten zu, d.h. sie bringen ihre Bewerbungen in eine eindeutige Reihenfolge.
R
Rückstellung
Eine Rückstellung kann von Bewerberinnen und Bewerbern nur geltend gemacht werden, sofern sie einen anerkannten Dienst (z.B. Bundesfreiwilligendienst, freiwilliges soziales Jahr, Wehrdienst, Zivildienst, etc.) leisten.
S
Stammdaten
Stammdaten sind die personenbezogenen Daten der Bewerberin bzw. des Bewerbers für einen Studienplatz. Diese werden bei der Registrierung im Bewerbungsportal abgefragt.
Studiengang
Ein Studiengang kann ein Studienfach (Einfachstudiengang) oder mehrere kombinierte Studienfächer (Mehrfachstudiengang) umfassen.
Studienwunsch
Ein Studienwunsch ist ein Teil einer Bewerbung an einer Hochschule, der an hochschulstart.de zur Koordinierung übermittelt wird.
T
Teilzulassung
Von einer Teilzulassung wird gesprochen, wenn im Rahmen eines Mehrfachstudienangebots nur für eines der Studienfächer ein Angebot erteilt werden kann.
Z
Zulassung
Eine Zulassung wird einer Bewerberin bzw. einem Bewerber für einen bestimmten Studiengang an einer bestimmten Hochschule erteilt.
Zulassungsbescheid
Ein Zulassungsbescheid ist ein Dokument, welches das Recht vermittelt, sich für den Studiengang an einer Hochschule immatrikulieren zu dürfen. Es kann mit Nebenbestimmungen (Bedingungen, Auflagen) ergehen.
Zulassungsbeschränkung
Eine Zulassungsbeschränkung bedeutet, dass mehr Bewerberinnen und Bewerber als Studienplätze vorhanden sind.
Zweitstudienbewerber
Zweitstudienbewerberinnen und Zweitstudienbewerber sind Bewerberinnen und Bewerber, die zum Zeitpunkt der Bewerbung ein Studium an einer deutschen Hochschule erfolgreich abgeschlossen haben.